lorem ipsum dolor sit amet News Startseite Produkte Support News Jobs Kontakt Über uns
© FROG Computer GmbH 2019

April / Mai 2019

Ab 1.Mai gelten die neuen Bewilligungsnummern Wir haben dem neuen Release des Zolls entsprechend die neuen Bewillungsnummern für die Verwahrung, zugelassener Empfänger, zugelassener Versender sowie für das Zolllager in unsere Software übernommen, so das bei allen Übertragungen ab sofort diese an den Zoll übermittelt werden. Sollten Sie auch neue Bewillungsnummern erhalten und und diese uns noch nicht mitgeteilt haben, bitten wir Sie dies schnellstmöglich nachzuholen, da die Übergangsfrist nur für kurze Zeit andauert. Überarbeitung des Tabletmoduls für An- und Auslieferungen Das Modul für die Auslieferungen wurde überarbeitet. So können jetzt die digitalen Unterschriften übertragen und auf dem Loadplan angedruckt werden. Standardschnittstelle für TransLog6 Wir haben für unsere Software jetzt eine Standardschnittstelle fertiggestellt, die es ermöglicht, Wareneingänge und Warenausgänge an bzw. aus TransLog6 via XML-Datei einzulesen bzw. zu senden. Damit wird ein Datenaustausch mit den Kunden vereinfacht und erspart die Eingabe von Sendungsdaten. Die Übernahme von Daten ist entweder über eine entsprechende Bildschirmmaske oder aber direkt in der Sendungserfassung druch Eingabe einer PIN-Referenz möglich. Weiter können Bestätigungen über die Einlagerung, die Bestätigung über die Auslieferung und eine Inventurdatei über die Schnittstelle gesendet werden. Kundenzuwachs für TransLog6 Wir sind stolz, dass sich weitere neue Kunden für unsere Software entschieden haben und freuen uns schon auf eine angenehme, konstruktive Zusammenarbeit. Zusammelegung Zollamt Oberelbe (4605) und Waltershof (4851) Durch die Zusammenlegung der beiden Zollämter soll jetzt auch ein Verwahrerwechsel auf das Zollamt Oberelbe möglich sein. Erste Tests waren “fast” erfolgreich ;-) Uns wurde mitgeteilt, dass es “theoretisch” bereits funktioniert, der elektronische Weg aber noch ein wenig dauert. Z.Zt. ist die Voraussetzung für einen Verwahrerwechsel ein Verwahrort im Zollamtsbezirk Oberelbe. Dies wird mit endgültiger Zusammenlegung eventuell nicht mehr nötig sein.

Januar / Februar / März 2019

Neue App für RESYPlus 2019 Wir haben für die neue RESY-Version eine App für das Handy (Andriod und iOS) erstellt. Damit kann RESY jetzt auch offline direkt am Handy genutzt werden .Natürlich in allen 3 Sprachen (deutsch, englisch estnisch) und einer Druckfunktion zum Senden der Informationen als e-Mail. Neue Funktionen für TransLog 6 Wir haben neue Statistikfunktionen für Translog6 entwickelt. Unter anderem gehören hier eine verbesserte Statistik für Biowaren und für Gefahrgut dazu. Geplant ist außerdem eine neue Übersicht für den Forecast von Wareneingängen und den Abgang von Sendungen in Form eines Ampelsystems. Zusatzmodul für VGM (VERMAS) Export-Container-Verwiegung für Windows erhältlich Das VGM-Modul ist jetzt auch als Windows-Version (für Tablets mit Windows- Betriebssystem) erhältlich. Damit kann die Software jetzt auf den gleichen Tablets, wie die An- bzw Auslieferung ausgeführt werden. Die Android-Version bleibt aber natürlich weiterhin nutzbar.  

Dezember 2018

WIR FREUEN UNS AUF DAS NEUE JAHR 2019 UND WÜNSCHEN ALLEN UNSEREN KUNDEN FRÖHLICHE UND BESINNLICHE WEIHNACHTEN SOWIE EINEN GUTEN RUTSCH. Traditionell spenden wir dieses Jahr für den Tierpark Hagenbeck. Wir haben eine Tierpatenschaft für den kleinen Panda-Bären übernommen. Auch 2019 werden wir unsere Software TransLog 6 mit neuen Funktionen ausstatten. Die bereits entwickelte Version werden wir unseren Kunden im 1.Quartal 2019 zur Verfügung stellen. Diese wird eine Sperre zur Übertragung für einzelne ATB-Nummern ins Internet enthalten. Optional sind auch die Vorschau auf eine ATB-Nummer, ohne diese in Verwahrung zu nehmen bzw. zu verfügen sowie eine Offertenverwaltung, die wir mit dem in Translog integrietem Excel gekoppelt haben. Das “Anti-Terror”-Modul wurde von uns nochmals überarbeitet, um so in Echtzeit Informationen bzw. Zugriff zu Embargo-Listen zu erhalten. Weiter wird es die Funktion zum “Auslagern” von bereits eingelagerten Sendungen geben, was eine Bitte vieler unserer Kunden war. Unseren Support werden wir nach und nach von der jetzt benutzten Software Teamviewer auf die Software Any-Desk umstellen, da diese Software uns bei gleichen Funktionalitäten  als zuverlässiger in der Verfügbarkeit erscheint.

Oktober / November 2018

Neue Übersicht über gesperrte Sendungen im TransLog 6 Ab sofort können Sie alle gesperrten Sendungen einfach in einer Übersicht einsehen. Aus der Liste kann in die einzelnen Sendungen verzweigt werden. Verbessertes Design und Funktionaltät des Internetmoduls (Kundeninfo) verfügbar Wir haben das Design und die Funktionalität des Internetmoduls zur Kundeninfo überarbeitet. Dadurch werden jetzt auch die Sammelpositionen mit zugehörigen ATB- Nummern angezeigt. Neue Funktion “Sammelposition” im TransLog 6 Wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, eine Sammelposition innerhalb einer Lagernummer zu erzeugen. Die Sammelposition kann dabei aus mehreren Positionen der Lagernummer bestehen. Dadurch wird eine Dokumentation gegenüber dem Kunden bei Splittung einer Position wesentlich vereinfacht. Teilauslieferungen oder Abrechung auf der Sammel- position sind ebenfalls möglich.  

September 2018

Änderungen in den Statistiken für TransLog 6 Auf Kundenwunsch haben wir haben alle Statistiken überarbeitet, so dass diese nun im Hintergrund ausgeführt werden. So können Sie nun während der Aufstellung von größeren Statstiken, die längere Zeit in Anspruch nehmen, mit dem Programm weiterarbeiten oder diese auch Abbrechen und müssen nicht auf die Fertigstellung der angeforderten Statistk warten. 

Juli / August 2018

Neue Funktionen für das Tablet in TransLog 6 verfügbar Für das elektronische Tablet haben wir die Funktionen der Umlagerung, auch nach Einlagerung der Sendung, hinzugefügt. Ebenfalls ist es möglich eine Inventurliste auf das Tablet zu übertragen, damit die physische Inventur schneller und einfacher durchzuführen ist. Neue Statistiken für TransLog 6 Wir haben eine Statistik für die durchschnittliche Lagerdauer von Waren in das TransLog hinzugefügt. Dies ist interessant für die Neubewertung der Läger seitens des Zolls. Weiter ist die Anzahl der durchgeführten Verwahrerwechsel jetzt aufrufbar.

April / Mai / Juni 2018

Die neue EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt in Kraft Am 25.05.2018 tritt die neue EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie wird das bisherige Datenschutzgesetz ablösen. Das Ziel hinter der DSGVO ist ein EU-weit einheitliches Schutzniveau für personenbezogene Daten natürlicher Personen in der Union. Als Softwaredienstleister gehört es zu unserem Portfolio, mit unterschiedlichsten Unternehmensdaten zu arbeiten. Aus diesem Grund ist es auch unsere Pflicht, unsere Kunden darüber zu informieren, wie sie mit ihren Daten in ihren Softwaresystemen umgehen müssen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass im Regelfall bei FROG personenbezogene Daten unserer Kunden weder verarbeitet noch gespeichert werden. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen. Für weitere Rückfragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen jederzeit gern telefonisch zur Verfügung. Neue Druckerdialoge in TransLog 6 In der aktuellsten Version haben wir die Dialoge zum drucken von Dokumenten stark überarbeitet. Besonderen Wert wurde hier auf eine bessere Lesbarkeit (größere Schriftarten) und besseres, einheitliches Design gelegt.

Januar / Februar / März 2018

PDF/A konforme Rechnungen aus TransLog 6 Ab sofort können PDF/A konforme Rechnungen aus TransLog heraus erstellt werden. PDF/A ist ein Dateiformat zur Langzeitarchivierung digitaler Dokumente, das von einigen Firmen gefordert wird, wenn Rechnungen z.B. via Mail versendet werden. Zusatzmodul für Bentragung von B-/Z-Nummern erhältlich Wir haben ein neues Zusatzmodul für TransLog 6 fertiggestellt. Sie können jetzt auch aus TransLog 6 heraus B- bzw. Z-Nummern via DAKOSY beantragen. In ener neuen Bildschirmmaske können alle benötigten Daten für die Beantragung eingetragen werden. Der Status der jeweiligen Referenzen kann in einer Übersicht bequem verwaltet werden.  

Dezember 2017

Rückblick 2017 Das Jahr war für uns sehr turbulent. Wir haben eine neue TransLog-Version an den Start gebracht. Viele neue Funktionen galt es umzusetzen, viele vorhandene Funktionen zu verbessern. Jetzt am Ende des Jahres können wir sagen: Es hat sich gelohnt! Das neue TransLog ist eine stabile, zuverlässige Software, die bei unseren Kunden viel Zuspruch erfahren hat. Wir sind stolz darauf, dass wir fast ausschließlich positives Feedback erhalten haben und auch neue Kunden für unser Produkt begeistern konnten. Für 2018 haben wir uns vorgenommen das neue Modul für die B/Z-Nummern-Beantragung ins TransLog zu integrieren. Wir sind gespannt, was es noch alles zu entwickeln gilt.... WIR WÜNSCHEN ALLEN UNSEREN KUNDEN FRÖHLICHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR!! Wir freuen uns auf ein gemeinsames 2018 mit Ihnen.  

August 2017

FROG Computer ist jetzt auch geprüfter Zolldeklarant Nach bestandener Prüfung zum Zolldeklaranten, können wir Sie jetzt in Zollfragen noch besser unterstützen und beraten. Übertragung der Anliefer- und  Auslieferdaten auf ein mobiles Endgerät in TransLog 6 Wir haben ein neues Modul für den Einsatz auf einem windows-basierten Tablet entwickelt, mit deren Hilfe die Anlieferdaten des Entladeberichts  und die Auslieferdaten des Ladeberichts auf ein Tablet vom Büro aus übertragen werden können. Voraussetzung ist ein WLAN-Access-Point zur Übernahme bzw. zur Übergabe der Daten an das Tablet. Ab dann, kann mit dem Tablet offline gearbeitet werden. Funktionen, wie die Unterschrift des Lagerpersonals direkt auf dem Tablet, Drucken von Anlieferquittungen, das Scannen von Stellplätzen, Fotos erstellen vom LKW/Container und Sendungsmonituren mit direkter Zuordnung zur Sendung sind einige der herausragenden Features dieses Moduls. Melden Sie sich bei uns für eine Demonstration.

Juni / Juli 2017

Neue Funktion zur Compliance / Antiterror Überwachung geplant Wir programmieren z.Zt. eine Funktion, die Adressdaten gegen eine Anti-Terror-Datenbank prüft. Diese Abfrage kann in das TransLog-Programm integriert werden um dann Abfragen in Echtzeit bei Anlieferung / Auslieferung durchzuführen. Fertigstellung wird ca. Ende September 2017 sein. Erweiterung der Suchfunktion bei der Disposition/Auslieferung in TransLog 6 Bisher musste für die Auslieferung immer eine Lagernummer angegeben werden, im TransLog 6 haben wir jetzt viele weitere Suchkriterien zum Auffinden einer Sendung für die anschließende Disposition hinzugefügt. Eine Suche nach Referenznummern, Kunden-Nr., Batch-/Chargen-Nummern, Hafenplätzen etc. ermöglicht es jetzt aus mehreren, unterschiedlichen Lagernummern gleichzeitig zu disponieren. Neue Überwachungsfunktion bei Ausfall des ATLAS-Gateways Wir haben ein neues Tool programmiert, welches Ihnen eine SMS auf ein Handy sendet, falls das Gateway bei Ihnen ausgefallen ist. So können Sie auch außerhalb Ihrer Öffnungszeiten reagieren, um die Ausfallzeit so gering wie möglich zu halten. Bei Interesse an diesem Service, melden Sie sich bei uns.

März / April / Mai 2017

Release von TransLog 6 Nach 5 Monaten Entwicklung haben wir unsere neue TransLog Version fertiggestellt. Wir haben die vorige Version stark überarbeitet. Eine neue Oberfläche, angelehnt an die heutigen Smartphones, mit der Möglichkeit auch via Touch die Anwendung zu bedienen. Viele neue Funktionen, wie die Übertragung von Entladeberichten und Ladeberichten an ein Tablet, Erstellen von Anlieferquittungen in Echtzeit, Auslieferscheine direkt vom Tablet, Scanfunktionen für Stellplatzverwaltung, Erweiterung des Dokumenten-Archivs sowie die Optimierung des Fotoarchivs sind nur einige Neuerungen. Sprechen Sie uns an für ein Update Ihrer jetzigen Version.  

Januar / Februar 2017

Geplante Übertragung von Entladeberichten/Ladeberichten auf ein Tablet Wir entwicklen die Möglichkeit die Lade-/ und Entladeberichte aus TransLog heraus auf ein mobiles Endgerät (Tablet) zu senden. Dadurch soll die Papierflut an den Hebestellen beim Ein- und Ausgang eingedämmt werden. Eine direkte Zuordnung von Fotos zu einzelnen Positionen einer Sendung, sowie die einfache Erstellung von Anlieferquittungen ist das Ziel. Eine drahtlose Verbindung mit einem Scanner wird zur Zeit gerade geprüft. Neue Version TransLog 6 kurz vor der Fertigstellung Unsere neue Version wird planmäßig zum 2.Quartal 2017 fertiggestellt. Zusätzlich zu den neuen Funktionen, prüfen wir die Möglichkeit der Beantragung von B- und Z-Nummern direkt aus TransLog heraus. Bei Interesse melden Sie sich gern bei uns.  

ältere Meldungen

Wir entwickeln TransLog6 !!!!! Zum Ende des 1. Quartals 2017 werden wir eine neue Version unserer Software TransLog vorstellen. Mit noch mehr Funktionen, intuitiver Bedienung und an Windows 10 angepasstem, besserem Design. Viele Wünsche unserer Kunden wurden berücksichtigt und ein paar neue Features für eine bessere und einfachere Abwicklung des Tagesgeschäfts sind enthalten. Seien Sie gespannt..... Umstellung der Bildschirmmaske in der Sendungseingabe / Begasung von Sendungen Wir haben die Bildschimrmaske im TransLog für die Sendungseingabe von Import- und Export-Sendungen vereinheitlicht. Jetzt sind auch für Importsendungen die Eingabefelder für Begasungsangaben freigeschaltet. Des weiteren gibt es eine neue Statistik, die die Überwachung von Begasungen ermöglicht. Neue Funktion im TransLog - Abrechnung nach Paletten Auf mehrfachen Kundenwunsch haben wir haben im TransLog die Möglichkeit geschaffen, dass Sendungen nicht nur nach Anzahl, Gewicht oder Volumen in der Lagermete abgerechnet werden können, sondern jetzt auch nach Palettenanzahl. Dazu sind in der Sendung neue Felder für die Anzahl und Art der Paletten hinzugekommen. Im Kundenstamm können jetzt auch Preise für die Mietberechnung nach Paletten angegeben werden. Bei der Auslieferung wird über den eingegebenen Palettenfaktor die Anzahl der ausgelieferten Paletten dann automatisch ermittelt und bei der Lagermiete entsprechend berücksichtigt. Neue Funktion im Zolltrans - Empfang von Kaipapieren via Gateway Wir haben unser Gatewaymodul um den Empfang von Kaipapieren (A08 / A09 / A15) erweitert. Durch einen Menüpunkt können alle an den Schuppen adressierte Kaipapiere eingesehen und gedruckt werden. Änderung der Funktion beim T1-Empfang im TransLog/ZollTrans Es ist jetzt möglich mehrere verschiedene T1-Dokumente auf einer Lagernummer in Empfang zu nehmen. Wir haben bei der Eingangsanzeige zusätzlich zur Lagernummer nun noch die Positionsnummern der TransLog-Position hinzugefügt. So ist es möglich beim Entladekommentar genau zu spezifizieren auf welche Positionen der TransLog- Lagernummer die T1 zugeordnet werden soll. Erweiterung der Suchfunktion nach Lagernummern im TransLog Zusätzlich zu den bestehenden Suchfunktionen zum Auffinden einer Sendung im TransLog kann jetzt nach einer Partie-/Batch-Nummer gesucht werden. Die Suche schließt sowohl die Partienummer auf Positionsebene, als auch die Suche auf Stellplatzebene ein. SOLAS - zertifiziertes Verwiegen von Export-Containern GESCHAFFT! Die Übertragung des VGM an die Carrier ist fertig getestet und unsere App für den Einsatz zwischen TransLog und den Wiegevorrichtungen ebenfalls. Unsere Kunden können pünktlich zum 01.07.2016 die verifizierte Bruttomasse an die Carrier via TransLog melden und somit die SOLAS-Richtlinien erfüllen. Es besteht die Möglichkeit entweder die Daten manuell in die Software einzutragen oder über eine Schnittstelle von der Wiegevorrichtung zu unserer Adroid-App via Tablet-PC einlesen zu lassen. Aus TransLog kann jetzt über jeden Wiegevorgang eine Wiegenote als PDF-Datei erstellt werden. und über den neuen Menüpunkt “VERMAS / verifizierte Bruttomasse Exportcontainer”, können die Daten einfach an die Carrier übermittelt werden. Der neue Unionszollkodex gilt seit dem 01.05.2016, die neue Verwahrfrist nach UZK Die neue Verwahrfrist von 90 Tagen (Keine Unterscheidung mehr zwischen Seeankunft und Landankunft) für Nicht-Gemeinschaftswaren (jetzt Nicht-Unionswaren) ermöglichen unseren Kunden eine längere Übergangspahse, bevor Waren aus dem Translog nach Beginn der Verwahrung in das Zolllager überführt werden müssen unabhängig vom Verkehrsträger. Bitte beachten Sie jedoch, dass dies nur, für Inhaber eines bewilligten Verwahrlagers gilt. Sollen die Waren an einem nicht bewilligten Ort verwahrt werden, gilt hier nur noch eine Frist von einem Tag zur Überführung in das anschließende Zollverfahren. Gerade im Bereich der LKW-Abfertigung bei Binnenzollämtern reduziert es die Verwahrfrist damit von 20 Tagen (nach altem Zollkodex) auf nur noch 24 Stunden. Der neue Unionszollkodex kommt - Maßgebliche Änderungen im Überblick Ab Mai 2016 soll der Zollkodex der Union (UZK) anwendbar sein. In Brüssel und in den Mitgliedsstaaten wird nun mit Hochdruck daran gearbeitet, die notwendigen delegierten Rechtsakte und Durchführungs-Rechtsakte auf den Weg zu bringen. Ein Link zu den  wesentlichen Änderungen finden Sie hier. zertifiziertes Verwiegen von Export-Containern III Wir haben erste Tests mit einer FROG-eigenen Android-App zum Übertragen des VGM an das TransLog-System durchgeführt. Diese wird später die Übertragung direkt vom Reach- Stacker zum TransLog-System ermöglichen. Update TransLog - Neue Funktion: Nicht zugeordnete Verwahrungsmitteilungen Unter diesem neuen Menüpunkt können Sie jetzt alle Ihnen vom ZOLL übergebenen Verwahrungen ersehen, auch wenn Sie die ATB-Nummern noch nicht im TransLog erfasst haben. Dies kann der Fall sein, wenn Container direkt nach Gestellung z.B. zur CPA überführt und erst dann in Ihre Verwahrung übergeben werden. Sie können die angezeigten ATB-Nummern direkt aus der Liste einer Lagernummer zuordnen. Update ZollTrans - Abschluss ATLAS Release-Wechsel Die Änderungen für die Kommunikation mit DAKOSY bzw. dem Zoll für das neue ATLAS- Release 8.6 wurden abgeschlossen. TransLog/ZollTrans - Funktionalität unter Windows 10 Alle Tests für die Funktion des TransLog-Systems bzw. des Gatewaymoduls unter Windows 10 wurden positiv abgeschlossen. Für Ende des 3. Quartals 2016 ist ein Update für alle .NET-Versionen des TransLog-Systems geplant. Wir werden Sie natürlich rechtzeitig darüber informieren. zertifiziertes Verwiegen von Export-Containern II Ab dem 1. Juli 2016 muss jeder zum Export vorgesehene Container vor der Verladung im Seehafen zertifiziert verwogen werden. Anforderung ist: Gemäß der SOLAS-Richtlinie ist der Shipper/Befrachter und damit vielfach der Spediteur oder eine durch diesen bevollmächtigte Person der Verpflichtete, der das Bruttocontainer- gewicht ermitteln und an den Reeder schicken muss. Zur Gewichtsermittlung können zwei alternative Messmethoden genutzt werden: Zum einen kann der vollständig gepackte und versiegelte Container gewogen und zum anderen das Gewicht durch Addition von Container-Tara, Ladung und Verpackungs- und Staumaterialien ermittelt werden. Die Qualitätsanforderungen an beide Messmethoden sind seitens des Gesetzgebers noch nicht veröffentlicht worden. Mit dem Bruttocontainergewicht muss die verantwortliche Person gemeldet werden. Damit der Carrier beide Angaben zuordnen kann, sind ebenfalls Angaben über Buchungs- oder B/L-Nummer und Containernummer zu senden. Unsere Lösung: Wir werden zum 01.07.16 in unserer Software (im Export-Modul/Disposition) ein weiteres Feld für das VGM (verified gross mass) zur Verfügung stellen, in das für jeden Export-Container das Gewicht eingetragen werden kann. Eine automatische Übermittlung der Gewichte aus einer Wiegevorrichtung ist, soweit es die Wiegevorrichtung erlaubt (WLAN-Anschluß o.ä.), in Planung. Des weiteren wird es Felder für das Gewicht geben, dass an den Makler gemeldet werden soll, sowie für eine Buchungs- und B/L-Nummer geben. Die Übermittlung der o.g. Daten werden wir mit Hilfe unseres Gatewaymoduls via DAKOSY mit der VERMAS-Meldung umsetzen. neue Funktion für den zugelassenen Empfänger im TransLog/ZollTrans Mit dem Entladekommentar unterrichtet der ZE die Bestimmungszollstelle über das Ergebnis der Prüfung der Waren und den Zustand der Verschlüsse. Der Entladekommentar ist der Bestimmungsstelle unverzüglich, spätestens jedoch am dritten Tage nach der Ankunft zu übermitteln. Für nicht übermittelte Entladekommentare gibt es jetzt eine Warnfunktion im TransLog. Diese weist darauf hin, dass der ZE eine Entladeerlaubnis erhalten hat, aber noch keinen Entladekommtar an den ZOLL übermittelt hat. zertifiziertes Verwiegen von Export-Containern Ab dem 1. Juli 2016 muss jeder zum Export vorgesehene Container vor der Verladung im Seehafen zertifiziert verwogen werden. Der Versender ist in der Verantwortung, das Gewicht des Containers zu ermitteln und der Reederei rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Die Reedereien erarbeiten anhand dieser Informationen Staupläne und stellen die Gewichte dem Terminal zur stichprobenartigen Überprüfung zur Verfügung. Container ohne oder mit falsch angegebenem Gewicht werden ab dem 1. Juli 2016 nicht mehr geladen. Die daraus entstehenden Kosten sind vom Versender zu tragen. So klar diese Rahmensetzungen auch gefasst sind – in der praktischen Umsetzung dürfte es zu erheblichen Problemen kommen. FROG Computer arbeitet an einer Lösung für die Übermittlung der Daten. Update ZollTrans - Neues ATLAS Release ab März 2016 Die Kommunikation mit DAKOSY bzw. dem Zoll wurde für das neue ATLAS-Release, welches ab ca. März 2016 gültig ist, angepasst. Update TransLog/ZollTrans - Zoll-Lagerübernahme Im TransLog/ZollTrans ist es jetzt möglich Waren direkt aus einem fremden Zolllager zu übernehmen (Zolllagerübernahme). Dazu gibt es einen neuen Buchungsschlüssel (UEB) in der Wareneingangsbildschirmmaske. Voraussetzung ist, das Ihre Zolllager-Bewilligung eine Bewilligung für das Anschreibeverfahren enthält, da seitens des Zolls, dieses Verfahren als Anschreibeverfahren gesehen wird. Neue Funktion im TransLog - Schnittstelle zu Tradeshift TransLog verfügt jetzt über eine optionale Schnittstelle zur Plattform Tradeshift. Mit Hilfe dieser Schnittstelle ist es möglich, Rechnungen direkt aus der Software heraus in elektronischer Form an Ihre Partner zu senden. Neue Schnittstelle -  INTTRA Unsere Softwaremodule können jetzt mit einer Schnittstelle zur Buchungsplattform INTTRA ausgestattet werden. Wir bieten wir Ihnen Zugang zu dieser weltweit führenden Schifffahrtsplattform. Sie haben die Möglichkeit, Informationen zu Ihren Transporten abzurufen bzw. sich mit den teilnehmenden Reedereien Ihrer Wahl auszutauschen. INTTRA bietet standardisierte und einheitliche Prozessabläufe zwischen den Kunden und den Mitgliedsreedereien. Unsere Schnittstelle umfasst: - Shipping Instruction (B/L) - Buchungsanfrage - Buchungsbestätigung weitere Informationen unter www.inttra.com Update TransLog/ZollTrans - NCTS Bürgschaftsverwaltung Im TransLog/Zoll-Modul haben wir für das NCTS-Versandverfahren eine Bürgschaftsverwaltung integriert. Sie haben jetzt die Möglichkeit jederzeit die Belastung auf Ihrer Bürgschaft einzusehen. Nach Überlassung wird die Bürgschaft belastet, nach Erledigung durch den Zoll, wird die Bürgschaft automatisch wieder entlastet.   Aktuelle ATLAS - InformationATLAS Versand-Info: Seit dem 09.07.2015 ist der Ländercode XS für Serbien wieder gültig Der Ländercode XS für Serbien ist seit dem 09.07.2015 wieder gültig und kann in NCTS verwendet werden. Der Ländercode RS für Serbien ist ebenfalls gültig, beide Ländercodes existieren parallel und können in NCTS angemeldet werden. Update TransLog/ZollTrans - Neue Liste / NCTS Bewegungsliste Analog zur Zolllagerbewegungsliste gibt es jetzt auch eine Liste speziell für den T1- Empfang. Hier werden alle Sendungs-Zu-/Abgänge chronologisch aufgeführt. Update TransLog - Neue Liste / Gefahrgutumschlagsliste Diese Liste ermöglicht es Ihnen die umgeschlagenen Gefahrgüter für einen Zeitraum, sortiert nach Klasse und UN-Nummer darzustellen. Damit soll die Erstellung eines Jahresberichts für das Gefahrgut vereinfacht werden. Update TransLog/ZollTrans - Neuanordnung Zollmenü Die Zollmenüpunkte sind ein wenig neu angeordnet worden, da das Menü sonst zu lang wird. Als letzten Menüpunkt gibt es nun "Weitere...". Hierhinter verbergen sich jetzt die Verwaltung von Zolladressen und die Anzeige von Warnungen und Stornomeldungen Update TransLog - Neue Funktion: Vorschau auf Lagermieten Dieser neue Menüpunkt ermöglicht es Ihnen Lagermieten für Sendungen im Voraus zu kalkulieren. Entweder geben Sie hierzu eine bestehene Lagernummer ein und ändern dann die Miet-/Start und Endzeiten oder geben die Werte komplett manuell ein, um die Lagermiete für eine Sendung zu berechnen. Update TransLog/ZollTrans - SumA - Änderung des Verwahrungsort Mit diesem neuen Menüpunkt können Sie jetzt nur den Verwahrort einer Sendung ändern, ohne den Verwahrer oder den Verfügungsberechtigten ändern zu müssen.
FROG Computer GmbH
business solutions
Hardware - Netzwerklösungen - individuelle Software News